Wiener Börse (Nachmittag) - ATX knapp behauptet mit minus 0,2 Prozent / Berichtssaison im Fokus - Verbund nach Zahlen gesucht, Lenzing und RBI schwach
14.03.2018 14:53:00

Die Wiener Börse hat am Mittwochnachmittag knapp behauptet tendiert. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 3.442,57 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 5,81 Punkten bzw. 0,17 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,60 Prozent, FTSE/London +0,44 Prozent und CAC-40/Paris +0,40 Prozent.
Die internationalen Börsen zeigten sich nur wenig bewegt, die Sorgen wegen der jüngsten politischen Querelen in Washington nach dem Rauswurf von Außenminister Rex Tillerson durch Präsident Donald Trump dürften hier schon verdaut sein. Für Bewegung in Wien sorgte hingegen die laufende Ergebnisberichtssaison.
So notierten Verbund nach Vorlage von Zahlen mit einem deutlichen Plus von 3,59 Prozent bei 23,10 Euro. Der Verbund hat 2017 aufgrund von Einmaleffekten weniger Gewinn ausgewiesen. Angesichts der guten operativen Ergebnisentwicklung wurde aber eine Erhöhung der Dividende von 0,29 Euro im Vorjahr auf 0,42 Euro je Aktie vorgeschlagen.
Gut gesucht waren auch FACC und gewannen 3,79 Prozent auf 23,30 Euro. Die beiden größten Gewinner im prime market waren Semperit (plus 3,88 Prozent) und EVN (plus 3,83 Prozent).
Größere Nachfrage gab es auch in Zumtobel, die Aktien stiegen um 1,89 Prozent auf 8,10 Euro. Der Leuchtenkonzern will mit stark verschlankter Managementstruktur neu durchstarten. Die erste Managementebene wird künftig lediglich zehn bis zwölf anstatt wie zuletzt 45 Personen umfassen, erklärte der neue Vorstandsvorsitzende Alfred Felder im Interview mit der APA. Die Analysten der Berenberg Bank haben unterdessen ihre Empfehlung "Sell" und ihr Kursziel 8,00 Euro für die Aktie bestätigt.
Negativ aufgenommen wurden die von Lenzing und der Raiffeisen Bank International (RBI) gemeldeten Ergebnisse. Nach noch deutlicheren Verlusten im Frühhandel, notierte die Aktie des Faserherstellers Lenzing am Nachmittag mit einem Minus von 1,25 Prozent bei 102,50 Euro. Höhere Faserpreise und ein allgemein günstiges Marktumfeld haben Lenzing 2017 ein Rekordjahr beschert.
RBI-Aktien verloren bei gutem Volumen 2,11 Prozent auf 31,15 Euro. Für 2017 hat der Bankkonzern am Mittwoch einen Milliardengewinn berichtet. Auch mit dem Risikoabbau ist die Bank, die voriges Jahr die Fusion mit der Raiffeisen Zentralbank (RZB) durchgezogen hat, in den vergangenen Jahren vorangekommen.
Die größten Verlierer im prime market waren Kapsch TrafficCom mit einem Minus von 4,29 Prozent auf 40,20 Euro. Sehr schwach zeigten sich auch Porr (minus 1,42 Prozent).
Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 10.30 Uhr bei 3.463,60 Punkten, das Tagestief lag kurz nach 14 Uhr bei 3.441,20 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Minus von 0,09 Prozent bei 1.736,11 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 18 Titel mit höheren Kursen, 16 mit tieferen und drei unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.
Bis dato wurden im prime market 2.587.141 (Vortag: 2.699.408) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 47,000 (49,36) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Verbund mit 282.620 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 6,68 Mio. Euro entspricht.
mik/sig
 ISIN  AT0000999982
Autor:  - APA/mik/sig
 Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.
 Österreich-Börsen
 ATX2.875,96 34,14 1,20% 
 ATX Prime1.452,76 14,47 1,01% 
 Immobilien-ATX325,74 2,55 0,79% 
 Indizes
 DAX10.780,51 158,44 1,49% 
 TecDax2.522,81 41,70 1,68% 
 MDAX22.220,88 148,67 0,67% 
 Dow Jones (EOD)24.370,24 -53,02 -0,22% 
 Nasdaq 1006.704,24 21,49 0,32% 
 S & P 500 (EOD)2.636,78 -0,94 -0,04% 
 Nikkei (EOD)21.148,02 -71,48 -0,34% 
 SMI8.715,08 164,06 1,92% 


 Zinsen / Währungen
 Wichtige Währungen
 EUR/US$1,1320 0,00 0,01% 
 EUR/Yen128,3650 0,02 0,02% 
 EUR/CHF1,1244 0,00 0,03% 
 EUR/Brit. Pfund0,9065 0,00 0,02% 
 Yen/US$0,0088 0,00 -0,19% 
 CHF/US$1,0069 -0,00 -0,36% 
 Zinsen
Libor EUR 3M-0,34290,01 3,38% 
LIBOR US$ 3M2,7389-0,01 -0,45% 
LIBOR CHF 3M-0,73900,00 0,32% 
Libor Yen 3M-0,1175-0,00 -2,47% 
 Rohstoffe
 Öl58,690,00 0,00 
 Gold1.245,51-1,08 -0,09% 
 Silber14,600,01 0,04% 
 Platin789,692,20 0,28% 
 

Technologie und Daten von . Bitte Nutzungsbedingungen beachten.