Wiener Börse (Mittag) - ATX wenig bewegt / Eurozonen-Daten am Vormittag im Blick
20.02.2024 12:27:00

Die Wiener Börse hat sich am Dienstag zu Mittag wenig verändert gezeigt. Der ATX erhöhte sich um kurz nach 12 Uhr 0,11 Prozent auf 3.397,19 Einheiten. Der ATX Prime stieg um 0,03 Prozent auf 1.711,18 Zähler.
Im Blick standen zuletzt Daten zur Lohnentwicklung in der Eurozone. So hat sich das jährliche Lohnwachstum im vierten Quartal 2023 im Euroraum laut Daten der Europäischen Zentralbank (EZB) auf 4,5 Prozent verlangsamt. Im dritten Quartal hatte es bei 4,7 Prozent gelegen. Aber auch Zahlen zur Eurozonen-Leistungsbilanz standen im Fokus. Der Saldo stieg von November auf Dezember um etwa 10 Mrd. Euro auf rund 32 Mrd. Euro, wie die EZB mitteilte.
Im weiteren Verlauf werden sich die Blicke nun auf den Index der Frühindikatoren in den USA richten. Dieser wird um 16 Uhr veröffentlicht.
Unternehmensseitig waren Nachrichten weiterhin Mangelware. Im Fokus stand eine Analyse der Berenberg Bank. Sie hat ihr Kursziel für die Aktien der DO&CO von 160,0 auf 175,0 Euro angehoben. Die Aktie gab zuletzt jedoch um knapp zwei Prozent auf 139,60 Euro nach.
Hervor hob der Berenberg-Experte Christoph Greulich in seiner jüngsten Studie zum Caterer die "eindrucksvolle" Geschäftsleistung im dritten Quartal, welches unter anderem vom Formel 1 Grand Prix in Las Vegas profitierte. Aber auch die Airlinecatering-Sparte habe auf Erlösebene zum guten Ergebnis beigetragen.
Hinsichtlich der Wertpapiere mit den größten Handelsvolumina an der Wiener Börse steigerten sich CA Immo um 1,02 Prozent und OMV um 1,37 Prozent. Verbund konnten um 2,14 Prozent zulegen. Dagegen gaben die Aktien der BAWAG um 0,59 Prozent nach und Raiffeisen um 1,21 Prozent.
Erneut hinab ging es für die Titel der AT&S, die 1,54 Prozent verloren. Bereits am Montag hatten die Wertpapiere nach einer Kurszielreduktion klare Verluste verbucht.
sto/mik
 ISIN  AT0000999982
Autor:  - APA/sto/mik
 Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.
 Österreich-Börsen
 ATX3.554,19 17,19 0,49% 
 ATX Prime1.779,06 7,62 0,43% 
 Immobilien-ATX346,71 -6,20 -1,76% 
 Indizes
 DAX17.860,80 123,44 0,70% 
 TecDax3.216,95 29,75 0,93% 
 MDAX26.289,73 299,87 1,15% 
 Dow Jones (EOD)37.986,40 211,02 0,56% 
 Nasdaq 10017.037,65 -356,67 -2,05% 
 S & P 500 (EOD)4.967,23 -43,89 -0,88% 
 SMI11.327,77 31,37 0,28% 


 Zinsen / Währungen
 Wichtige Währungen
 EUR/US$1,0649 -0,00 -0,07% 
 EUR/Yen164,8593 0,09 0,05% 
 EUR/CHF0,9714 0,00 0,13% 
 EUR/Brit. Pfund0,8628 0,00 0,16% 
 Yen/US$0,0065 0,00 -0,11% 
 CHF/US$1,0963 -0,00 -0,10% 
 Zinsen
 ESTR (EUR)3,91000,00 0,03% 
 SAR® ON (CHF)1,4421-0,01 -0,36% 
 TONA (JPY)0,07700,00 0,00 
 Rohstoffe
 baha Brent Indication87,12-0,22 -0,26% 
 Gold2.338,48-41,30 -1,74% 
 Silber27,73-0,54 -1,92% 
 Platin926,64-3,22 -0,35% 
 

Technologie und Daten von . Bitte Nutzungsbedingungen beachten.